Testament

Das Testament muss einige Informationen enthalten, damit es gültig ist. Enthalten sein muss: Datum, Ort, voller Name, Geburtsdatum und die eigene Unterschrift (vorzugsweise mit Vor- und Nachnamen). Es muss klar und detailliert geschrieben sein, damit es zu keinen falschen Interpretationen kommt und vollständig handschriftlich und eigenhändig vom Erblasser geschrieben sein.

In der Regel ist ein eigenhändig geschriebenes Testament ausreichend und muss nicht öffentlich durch einen Notar beurkundet werden.

Lassen Sie sich bei der Erstellung eines Testaments von einem Fachanwalt für Erbrecht beraten. Er unterstützt Sie dabei, dass die Vermögensaufteilung juristisch einwandfrei ist und Ihren Wünschen entspricht.