Bestattungsverfügung

Sofern Sie konkrete Wünsche bzgl. Ihrer Bestattung haben, können Sie diese in einer sog. Bestattungsverfügung festhalten. Mittlerweile gibt es auch die Möglichkeit die Bestattung bereits im Vorfeld zu planen. Zahlreiche Online-Dienstleister kooperieren hierzu mit Bestattungsunternehmen in Ihrer Nähe.

Wenn Ihnen bei Ihrer Bestattung:

  • Art der Bestattung (Sarg, Urne, Feuerbestattung)

  • Ort

  • Trauredner

  • Grabstätte

  • Blumenschmuck

  • Leichenschmaus

  • Traueranzeige

  • Trauerkarte

wichtig sind, dann regeln Sie dies vorab. Somit erleichtern Sie auch Ihre Hinterbliebenen und nehmen Ihnen wichtige Entscheidungen ab.

Dokumente für die Bestattung

Für die Bestattung benötigen die Hinterbliebenen folgende Dokumente:
  • Personalausweis

  • Geburtsurkunde

  • Heiratsurkunde oder Familienbuch sofern Sie verheiratet bzw. verwitwet sind

  • Sterbeurkunde des Partners sofern Sie verwitwet sind

  • Scheidungsurteil sofern Sie geschieden sind

Aus diesem Grund empfiehlt es sich, in einem Ordner entweder auf den Verwahrungsort dieser hinzuweisen oder diese bereits in dem Ordner abzulegen.